Minestra di piselli con ricotta  
         
  Erbsensuppe aus Sardinien die ganz einfach zuzubereiten ist. Statt frischen Erbsen kann man auch Tiefkühlerbsen nehmen, die natürlich schneller gar sind. Die Suppe sollte nicht wäßrig, sondern eher etwas dichter werden.  
         
  Zutaten:  
         
  1 große Zwiebel, 3-4 EL Olivenöl extra vergine, 2 kg frische Erbsen, 40 g Tomatenmark, Salz, 200 g kleine Nudeln, 200 g Ricotta  
         
  Zubereitung:  
         
  Die feingehackte Zwiebel in Olivenöl andünsten. Erbsen enthülsen, zu der Zwiebel geben und etwa 15 Min. dünsten. Gelegentlich mit einem Holzlöffel umrühren. Tomatenmark und etwas Wasser zugeben. Salzen und weitere 20 Min. kochen lassen. Die Nudeln zugeben und bei geschlossenem Topf bißfest kochen. Den Ricotta zerbröckeln und auf tiefe Teller verteilen. Die Suppe darüber gießen und mit dem Ricotta verrühren.