Panna cotta  
         
  "Panna cotta" hier mit einer Sauce aus Erdbeeren. Gut schmecken auch Himbeeren oder Waldfrüchte.  
         
  Für 6 Personen: ½ l Sahne, ¼ l Milch, 2 Zimtstangen, ein Stück Zitronenschale, 2-3 EL Zucker, 8 Blatt Gelatine. Für die Sauce: 300 g reife Aprikosen, 3 EL Zucker  
         
  Sahne und Milch mit Zimt, Zitronenschale und Zucker einige Minuten ohne Deckel köcheln, damit etwas Flüssigkeit verdampfen kann. Gewürzte Sahnemilch durch ein Sieb filtern. Die eingeweichte Gelatine darin auflösen. In Portionsförmchen verteilen. Abkühlen und fest werden lassen. Vor dem Servieren stürzen. Mit einer Aprikosensauce umgießen. Dafür die entsteinten Aprikosen mit dem Zucker zerdrücken und langsam aufkochen. Schließlich mit dem Mixstab pürieren. Nach Belieben mit einem Schuss Wasser verdünnen.  
         
  Noch ein Tip, wie das Stürzen der "Panna cotta" vereinfacht werden kann: als Form eine "Muffin"-Form aus Edelstahl oder Teflon verwenden. Vor dem Füllen der Portionsförmchen diese kurz mit kaltem Wasser spülen. Zum Herrauslösen "Muffin"-Form von der Rückseite kurz mit warmen Wasser erwärmen. Die "Panna cotta" löst sich sofort heraus.